Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Umwelt- und Arbeitsschutz im Heizkraftwerk Römerbrücke

Im Heizkraftwerk Römerbrücke sind alle Maßnahmen für den Umwelt- und Arbeitsschutz auf dem neuesten Stand. Als Kraftwerksbetreiber legt Energie SaarLorLux höchsten Wert auf die Sicherheit der Energieversorgung, der Bürger, der Belegschaft und der Umwelt!

Effiziente Energieversorgung für den Umweltschutz

Energie SaarLorLux hat sich seit ihrer Gründung dem Umwelt- und Arbeitsschutz verpflichtet. Als Ihr regionaler Energieversorger kennen wir die wichtige Bedeutung einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Energiewirtschaft und übernehmen hier Verantwortung.

Deshalb setzen wir im Heizkraftwerk Römerbrücke auf neueste Technik und einen effizienten Einsatz von Brennstoffen. Einen großen Beitrag liefert hier die Gasturbine, die im Jahr 2005 in Betrieb genommen wurde. Mit dieser entstehen vergleichsweise sehr geringe CO2-Emissionen, da Strom und Wärme mittels Kraft-Wärme-Kopplung mit einem Nutzungsgrad von bis zu 85 % erzeugt werden können. Darüber hinaus wird im Saarbrücker Heizkraftwerk Römerbrücke fast ausschließlich Erdgas als besonders umweltschonender Energieträger eingesetzt.

Schutz für die Anwohner

Der Schutz der Anwohner ist für uns selbstverständlich. Deshalb stellen wir mit aufwendigen Schallschutzmaßnahmen sicher, dass die Anwohner im Umfeld des Heizkraftwerkes Römerbrücke nicht durch Lärmimmissionen belastet werden.

Höchste Standards beim Arbeitsschutz

Für die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens ist die Beachtung ökonomischer Aspekte unumgänglich. Dabei verstehen wir betriebssichere, arbeitssichere, energieeffiziente und umweltschonende Verhaltensweisen als wichtige Voraussetzung für unternehmerisches Handeln.

Vorreiter beim Arbeits- und Sicherheitsmanagement

Aus diesem Grund haben wir ein integriertes Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutzmanagementsystem eingeführt. Es erfüllt die Anforderungen der DIN/ISO 14001 (Umweltschutz), der DIN/ISO 50001 (Energiemanagement) und BS OHSAS 18001 (Arbeitsschutz). Letzteres gilt international als höchster Standard im Bereich des Arbeitsschutzes.

Sicherheit für die gesamte Region

Zugleich sollen mit unseren umfassenden Maßnahmen auch dauerhaft qualifizierte Ausbildungs- und Arbeitsplätze gesichert werden, was dem Unternehmen selbst, seinen Beschäftigten und nicht zuletzt der gesamten Region zugutekommt.

Wir von Energie SaarLorLux sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung voll bewusst. Deshalb streben wir eine sichere und moderne Energieerzeugung an, um damit eine nachhaltige und positive Unternehmensentwicklung zu erreichen.

Die Sicherheitsleitlinien des Heizkraftwerks Römerbrücke

Als Orientierungshilfe für unsere Mitarbeiter, Vorgesetzten und bei uns tätige Dritte haben wir zur Erreichung unserer Ziele folgende Leitlinien definiert:

  • Der bedingungslose Schutz von Leib und Leben unserer Mitarbeiter, Dienstleister und der Nachbarschaft ist unser oberstes Ziel, um Menschen zu schützen. Dieses Ziel ist bei allen Tätigkeiten und Entscheidungen zu beachten.
  • Ein nachhaltiger Umweltschutz sowie der effiziente Einsatz und die Erzeugung von Energie sind bei allen Tätigkeiten und Entscheidungen anzustreben. Ökonomisches und ökologisches Handeln sollten keine Widersprüche sein.
  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung aller rechtlichen Anforderungen aus Gesetzen, Verordnungen, Normen und behördlichen Auflagen. Die Beachtung des Standes der Technik ist selbstverständliche Grundlage unseres Handelns. Daher achten wir schon bei der Planung und beim Einkauf neuer Anlagen darauf, dass sie unseren hohen Umweltschutz-, Energieeffizienz- und Arbeitssicherheitsanforderungen gerecht werden.
  • Die Einhaltung weitergehender unternehmens- und konzernweiter Vorgaben zur Verwirklichung unserer Schutz- und Energieziele ist unumgänglich.
  • Wir verpflichten uns, alle notwendigen Informationen und Ressourcen zur Aufrechterhaltung unserer Managementsysteme sowie zur Erfüllung unserer Schutz- und Energieziele bereitzustellen.
  • Alle Mitarbeiter verpflichten sich, bei der Umsetzung unserer Schutz- und Energieziele konsequent mitzuwirken. Diese Verpflichtung gilt über vertragliche Vereinbarungen auch für unsere Dienstleister.
  • Umweltschutz, Arbeitsschutz und Energiemanagement sowie der sichere und effiziente Betrieb sind eine wesentliche Führungsaufgabe, die von allen Vorgesetzten wahrgenommen wird. Die Vorgesetzten haben zielgerichtet die Verwirklichung unserer Schutzziele zu fördern und nehmen eine Vorbildfunktion wahr.
  • Wir verpflichten uns zur kontinuierlichen Verbesserung unserer energiebezogenen Leistung und unserer Leistungen im Arbeits- und Umweltschutz sowie zur Verhütung von Umweltbelastungen und Gefahren für die Arbeitssicherheit bzw. den Gesundheitsschutz.

Abonnieren Sie jetzt unseren
GAMOR Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über den Baufortschritt von GAMOR – dem neuen Gasmotorenkraftwerk von Energie SaarLorLux.

Das könnte Sie auch interessieren